Tag Archives: Karsten-Thilo Raab

Sarah Rüsseler - Copyright Karsten-Thilo Raab

DM-Silber für Rüsseler – DM-Bronze für Zentarra

Die Titelträume des FFC Hagen wurden bei den deutschen Einzelmeisterschaften leider nicht erfüllt. Dafür durfte sich Europas ältester Federfußballclub zumindest über zwei Medaillen freuen. Sarah Rüsseler (Bild oben) holte DM-Silber und Christopher Zentarra wurde mit DM-Bronze dekoriert.

Christopher Zentarra - Copyright Karsten-Thilo Raab

Christopher Zentarra gewann die Bronzemedaille bei der Einzel-DM. (Foto Karsten-Thilo Raab)

Letzterer hatte im Anschluss an die Vorrunde im Viertelfinale Rekordnationalspielrr Sven Walter vom TV Lipperode mit 21:13, 21:14 aus dem Rennen gekegelt. Im anschließenden Halbfinale hatte der WM-Teilnehmer dann jedoch mit 12:21, 20:21 gegen den späteren Titelträger Philipp Münzner vom TV Lipperode das Nachsehen. Zum Spiel um Platz 3 musste Christopher Zentarra dann nicht mehr antreten, da sein Gegner, Philip Kühne von Flying Feet Haspe, aufgrund massiver Knieprobleme aufgab.

Florian Krick - Copyright Karsten-Thilo Raab

Florian Krick beendete die DM auf Rang 10. (Foto Karsten-Thilo Raab)

Im Spiel um Platz 9 unterlag Florian Krick mit 7:21, 14:21 gegen Marcel Scheffel von Flying Feet Haspe. Rang 15 ging nach einem 14:21, 21:19, 21:18 über Raphael Gardemann von der TG Münster an Karsten-Thilo Raab vom FFC Hagen.

Karsten-Thilo Raab landete bei der DM auf Platz 15. (Foto Birgit Woermann)

Bei den Damen endete eine grandiose Siegesserie. Nach sieben DM-Titeln in Folge musste sich Sarah Rüsseler vom FFC Hagen diesmal mit Platz 2 bescheiden.

Kathrin Schlomm - Copyright Karsten-Thilo Raab

Kathrin Schlomm beendete ihre erste Einzel-DM auf Platz 8. (Foto Karsten-Thilo Raab)

„Ich habe mir heute selber im Weg gestanden“, haderte die Titelverteidigerin nach dem 17:21, 19:21 gegen Rekordnationalspielerin Silke Weustermann vom Cronenberger BC in erster Linie mit sich selber. Zumal Rüsseler zu viele vermeintliche leichte Fehler unterliefen. Und so wurde WM-Teilnehmerin Weustermann erstmals seit 2009 wieder nationale Titelträgerin.

Carolin Hildebrand - Copyright Karsten-Thilo Raab

Carolin Hildebrand kam bei ihrer DM-Premiere auf Rang 11. (Foto Karsten-Thilo Raab)

Im Spiel um Platz 7 setzte sich Nationalspielerin Lina Marie Kurenbach von Flying Feet Haspe 21:12, 18:21, 21:10 gegen Kathrin Schlomm vom FFC Hagen durch, während Carolin Hildebrand bei ihrer ersten DM-Teilnahme auf Rang 11 kam.

Weitere Impressionen von der deutschen Einzelmeisterschaft HIER.

Sechs FFC-Akteure bei Einzel-DM am Start

Eigentlich ist die deutsche Einzelmeisterschaft am Sonntag, 19. November, für die qualifizierten Spielerinnen und Spieler des FFC Hagen ein Heimspiel. Und dies obwohl in der Käthe-Kollwitz-Halle, dem Trainingsareal des FFC, diesmal der Lokalrivale Flying Feet Haspe der Ausrichter ist. Sowohl … weiterlesen

Undankbarer 4. Platz für Blank/Zentarra bei German Open

Zentarra - Blank - Copyright Karsten-Thilo Raab

Es hat nicht sollen sein. Trotz einer über weite Strecken bravorösen Vorstellung blieb Christopher Zentarra nd Stefan Blank vom gastgebenden FFC Hagen bei den German Open in der Käthe-Kollwitz-Sporthalle nur der undankbare vierte Platz in der Doppelkonkurrenz mit 71 Startern … weiterlesen

FFC Hagen bejubelt Platz 3 bei German Open

Zwei Drittel der nunmehr 14. German Open im Federfußball mit insgesamt mehr als 180 Teilnehmern aus elf Nationen – Indien konnte aufgrund von Visaproblemen nicht anreisen – sind rum. Nach knapp 230 Spielen in der Käthe-Kollwitz-Sporthalle steht der Sieger im … weiterlesen

Doppelkonkurrenz startet mit Vorausausscheidung

Am dritten Tag der German Open in Hagen steht am 30. Oktober die Doppelkonkurrenz im Fokus. Um 8 Uhr beginnt der Wettbewerb mit einer Vorausscheidung. Hier treffen Thore Riepe und Patricia Kovacs von Flying Feet Haspe auf Dany Doan und Charlie … weiterlesen

German Open starten mit dem Mannschaftswettbewerb

Zentarra-Wilke - Copyright Karsten-Thilo Raab

Die Favoritenrolle bei den 14. German Open, die heute morgen um 8 Uhr in der Käthe-Kollwitz-Sporthalle in Hagen mit einer kurzen Eröffnungsfeier starten, dürfte bei den Asiaten liegen. Vor allem die Starter aus China und Hongkong dürften schwer zu schlagen … weiterlesen

Federfußball-Elite in Hagen zu Gast

Es ist angerichtet: Der FFC Hagen präsentiert am kommenden Wochenende mit den German Open im Federfußball einen besonderen sportlichen Leckerbissen. Dabei avanciert die 14. Auflage der Internationalen deutschen Meisterschaften nicht nur zum größten Wettbewerb in Europa in diesem Jahr, sondern … weiterlesen

Kathrin Schlomm auf dem Treppchen, Florian Krick im Halbfinale

Seinen Anspruch, bei den deutschen Meisterschaften um Titel und Medaillen mitzuspielen, unterstrich Christopher Zentarra vom FFC Hagen beim vierten und letzten DFFB-Einzelranglistenturnier der Saison in der Vorhaller Karl-Adam-Halle einmal mehr eindrucksvoll. Souverän marschierte der Nationalspieler durch die Vorrunde, schaltete im … weiterlesen

Ersatzgeschwächter FFC Hagen sichert sich DM-Bronze

DM-Dritter 2017 - Copyright Karsten-Thilo Raab

Auf den 19. DM-Titel muss der FFC Hagen als deutscher Rekordmeister mindestens bis zum nächsten Jahr warten. Zu groß waren die personellen Ausfälle im Laufe der Saison. David Zentarra (Bild Mitte), Einzel-Europameister von 2014, konnte aufgrund seiner schweren Knieverletzung nur … weiterlesen

Carolin Hildebrand vor erstem Ranglistenwettbewerb

Sarah Rüsseler - Copyright Karsten-Thilo Raab

Das letzte von vier DFFB-Einzelranglistenturnieren der Saison am Samstag, 7. Oktober, um 10 Uhr in der Karl-Adam-Halle in Vorhalle wird zugleich eine Premiere: Erstmals tritt Carolin Hildebrand vom FFC Hagen bei einem nationalen Ranglistenwettbewerb an. Außerdem gehen für den FFC-Hagen … weiterlesen