Tag Archives: Hungarian Open

Chancenlos bei den Hungarian Open

Erwartungsgemäß hingen für das kleine deutsche Aufgebot bei den Hungarian Open in Újszász die Trauben nicht allzu hoch. Die Spielgemeinschaft TV Lipperode/FFC Hagen um Rekord-Nationalspieler Sven Walter sowie Frida Varga, Arne Twer und Andre Lange konnte nicht in die Phalanx der traditionell starken Teams aus Ungarn einbrechen. Unter 34 Mannschaften aus neun Nationen bleib dem Quartett lediglich der 23. Rang im Gesamtklassement. Sieger wurde Gastgeber VVSE Újszász. Im Herren-Einzel, bei dem 68 Starter am Ball waren, schob sich Arne Twer als bester Nicht-Ungar auf den 14. Platz.

Fünf FFC-Starter bei den Hungarin Open

Für Nationalspieler Christopher Zentarra vom FFC Hagen, der mit der deutschen Herren-Mannschaft bei der WM in Hongkong Rang 5 erkämpfte, geht es auch während der Sommerferien Schlag auf Schlag weiter. Knapp zwei Wochen nach der WM in Hongkong steht im ungarischen … weiterlesen

Einzelwettbewerbe bei Hungarin Open gestartet

Nur einen Tag nach dem Mannschaftswettbewerb sind nun bei den Hungarian Open im ungarischen Újszász auch die Einzelwettbewerbe bei den Männer und Frauen gestartet. Gespielt wird nach dem K.o.-System, was Nachwuchstalent Arne Twer (Bild) vom FFC Hagen gleich in der … weiterlesen

Großartig! FFC-Trio steht wieder im Finale!

Bei den 21. Hungarian Open hat der FFC Hagen eindrucksvoll untermauert, dass der Finaleinzug im Vorjahr kein Zufall war. Unbeirrt setzten (v.l.) Christopher Zentarra, Stefan Blank und David Zentarra auch im Halbfinale des bedeutendsten europäischen Vereinswettbewerbs im ungarischen Újszász ihren … weiterlesen

FFC-Trio im Halbfinale der Hungarian Open

Nachdem sich Újszász Nózsi im Achtelfinale der Hungarian Open gegen den französischen Vertreter aus Marseille durchsetzen konnte, erwiesen sich die Magyaren als die erwartet harte Nuss im Viertelfinale für den FFC Hagen. Im ersten Durchgang dominierte das Team aus Reihen der Gastgeber und setzte … weiterlesen