Aktuelles

Detlev Stegmann - Copyright Karsten-Thilo Raab

25 Jahre Vereinstreue: Detlev Stegmann geehrt

Irgendwie gehört Detlev Stegmann quasi schon zum Inventar von Europas ältestem Federfußballverein. Der 57-jährige ist seit den ersten Stunden im FFC Hagen aktiv und blickt mittlerweile auf seine 25-jährige Vereinszugehörigkeit. Die größten sportlichen Erfolge des Routiniers waren im Jahre 2001 der Bundesligaaufstieg mit dem FFC Hagen 2 sowie ein Jahr später der Gewinn der Bronzemedaille bei den deutsche Mannschaftsmeisterschaften. Im Einzel konnte sich Detlev Stegmann mehrfach für die deutsche Meisterschaft qualifizieren und erreichte 2015 mit Rang 9 seine beste Platzierung. In der Altersklasse Ü35 wurde er 2014 im Doppel Dritter bei den deutschen Seniorenmeisterschaften. Aus Händen des FFC-Vorsitzenden Uwe Walter nahm er nun eine Urkunden sowie ein Erinnerungszeichen für seine 25-jährige Vereinstreue entgegen. (Foto Karsten-Thilo Raab)

Mehr zum Thema Aktuelles

FFC Hagen richtet Turnierwochenende aus

Der FFC Hagen ist am Samstag, 29. April, ab 10 Uhr in der Käthe-Kollwitz-Halle Gastgeber der deutschen Einzelrangliste der Damen und Herren. Dabei schickt Europas ältester Federfußballverein selber „nur“ sechs Starterinnen und Starter ins Rennen. Bei den Damen kämpfen die … weiterlesen

Federfußball-Nostalgie: Als „Gormany“ in China spielte

Gut 15 Jahre sind vergangen, seit im chinesischen Wuxi die 2. Weltmeisterschaft im Federfußball ausgetragen wurde. Auch Deutschland war vom 17. bis 22. September 2001 mit einem kleinen Team am Start, wurde aber bei der Eröffnungsfeier als „Gormany“ in die … weiterlesen