Tag Archives: Andre Lange

Zentarra-Brüder beste deutsche Starter in Ungarn

Zu Hoch hingen in diesem Jahr die Trauben für die deutschen Einzelspieler bei den Hungarian Open im ungarischen Újszász. Die Topplätze beim bedeutendsten europäischen Vereinswettbewerb belegten ausnahmslos Spieler aus Ungarn. Beste deutsche Starter waren die Brüder Christopher und David Zentarra vom FFC Hagen, die beide bis ins Viertelfinale vorstoßen konnten. Christopher Zentarra scheiterte in der Runde der besten acht am späteren Sieger, dem Rekord-Europameister Gabor Toth, mit 13:21, 14:21. Derweil musste sein Bruder David nach einem durchwachsenen Auftritt mit 22:24, 21:18, 17:21 gegen den Ungarn Renátó Kanalas die Segel streichen.

Bereits in der 2. Runde des im K.o.-System ausgetragenen Wettbewerbs scheiterte Max Duchene mit 20:22, 14:21 am Ungarn Mátyás Németh, während sich Stefan Blank nach einem 16:21, 14:21 gegen Renátó Kanalas aus dem Wettbewerb verabschieden musste. Auch Arne Twer ´(rechts im Bild) schied in Runde 2 nach einem 9:21, 14:21 gegen Gergő Horváth (links im Bild) aus. Dasselbe Schicksal ereilte Florian Krick nach einer 9:21, 13:21 Niederlage gegen Gabor Toth. Andre Lange kam derweil nicht über die erste Runde hinaus, wo er 12:21, 11:21 gegen Márton Kovács unterlag.

FFC Hagen bleibt in Ungarn „nur“ Platz 4

Bestes nicht-ungarisches Team bei den Hungarian Open im ungarischen ùjszász war einmal mehr der FFC Hagen. Der Bundesliga-Tabellenführer um David Zentarra, Christopher Zentarra und Stefan Blank war ohne Mühe bis ins Halbfinale vorgestoßen. Nach dem 21:17 im ersten Durchgang gegen … weiterlesen

15 Deutsche bei Hungarian Open am Start

Traditionell steigt während der Sommerferien mit den Hungarian Open in Újszász der größte europäische Vereinswettbewerb im Federfußball. Bei ihrer nunmehr 24. Auflage erfahren die internationalen ungarischen Meisterschaften eine zusätzliche Aufwertung, da die Titelkämpfe gleichzeitig als letzte Standortbestimmung vor der Weltmeisterschaft … weiterlesen

Fünf FFC-Doppel kämpfen um Ranglistenpunkte

Christopher Zentarra - Copyright Karsten-Thilo Raab

Am kommenden Samstag, 29. Juni, steigt im westfälischen Münster der dritte von vier DFFB-Doppelranglisten-Wettbewerben der Saison. Ab 10 Uhr kämpfen im Sport- und Verwaltungszentrum der TG Münster an der Lotharingerstraße dann auch fünf Doppel aus Reihen des FFC Hagen um … weiterlesen

Kathrin Schlomm und Max Duchene neu im FFC-Vorstand

Der FFC Hagen vertraut gemäß Votum seiner Mitglieder auch in den kommenden beiden Jahren der bewährten Vorstandscrew. Uwe Walter, der seit 2005 an der Spitze von Europas ältestem Federfußballverein steht, wurde im Rahmen der Jahreshauptversammlung ebenso einstimmig wiedergewählt wie David … weiterlesen

FFC Hagen richtet Premierenveranstaltung aus

Frida Varga - Copyright Karsten-Thilo Raab

Der erste Wettbewerb des Jahres 2019 ist zugleich eine Premiere: erstmals lädt der Deutsche Federfußballbund am Sonntag, 20. Januar, ab 11.30 Uhr zu einem Mixed-Doppel ein. Gastgeber in der Käthe-Kollwitz-Sporthalle in Hagen ist der FFC Hagen. Dabei schickt Europas ältester … weiterlesen

Christopher Zentarra und Stefan Blank glänzen im Doppel

Christopher Zentarra und Stefan Blank vom gastgebenden FFC Hagen wussten beim vierten und letzten DFFB-Doppelranglistenturnier der Saison, das gleichzeitig als letzter Qualifikationswettbewerb für die deutsche Meisterschaft im November in Münster galt, den Heimvorteil optimal zu nutzen. In der Käthe-Kollwitz-Sporthalle blieben … weiterlesen

FFC Hagen richtet zwei Ranglistenwettbewerbe aus

FFC Hagen - Copyright Karsten-Thilo Raab

Gleich zweimal ist der FFC Hagen am kommenden Wochenende Gastgeber der deutschen Rangliste. Zunächst wird am Samstag, 30. Juni, ab 10 Uhr in der Käthe-Kollwitz-Sporthalle die Doppelkonkurrenz ausgespielt. Tags darauf,, am Sonntag,, 1. Juli, steht dann ab 10 Uhr an … weiterlesen

FFC Hagen hält Meisterschaftsrennen weiter offen

Dank einer makellosen Bilanz am zweiten Rundenspieltag der Bundesliga und der gleichzeitigen 18:21, 21:14, 19:21 Niederlage des TV Lipperode gegen Flying Feet Haspe bleibt der FFC Hagen weiter im Meisterschaftsrennen. Zur Saisonhälfte liegt der Rekordmeister zwei Zähler hinter den Ostwestfalen … weiterlesen