Tag Archives: Bernd Stammnitz

FFC Hagen kann den Meistersekt kalt stellen

Die Wahrscheinlichkeit, dass der alte deutsche Meister auch der neue deutsche Meister im Federfußball sein wird, ist nach dem dritten von vier Rundenspieltagen der Bundesliga wohl größer denn je. Der FFC Hagen mit David Zentarra, Stefan Blank und Christopher Zentarra zementierte – zeitweise unterstützt von Frida Varga – in der Käthe-Kollwitz-Halle eindrucksvoll die eigene Tabellenführung. Gleich zum Auftakt konnte das Trio mit dem TV Lipperode beim 10:21, 21:14, 21:14 einen der größten Widersacher zum zweiten Mal in dieser Spielzeit auf Distanz halten.

Getrübt wurde die Freude lediglich durch die Tatsache, dass der Titelverteidiger zum ersten Mal überhaupt in dieser Spielzeit einen Satz abgeben musste. Doch bei vier Punkten Vorsprung auf den TVL und auf Lokalrivale Flying Feet Haspe sowie dem besten Satzverhältnis dürfte dem FFC Meistertitel Nummer 17 kaum noch zu nehmen sein. Denn auch beim 21:11, 21:13 über FF Haspe 2, beim 21:7, 21:11 über den FFC Hagen 2 sowie beim 21:10, 21:9 über den FFC Hagen 3 ließen Zentarra & Co nichts mehr anbrennen.

Rangiert mit dem FFC Hagen 2 im sicheren Mittelfeld der Bundesliga: Florian Krick. (Foto Karsten-Thilo Raab)

Rangiert mit dem FFC Hagen 2 im sicheren Mittelfeld der Bundesliga: Florian Krick. (Foto Karsten-Thilo Raab)

Derweil wahrte Flying Feet Haspe mit Torben Nass, Marcel Scheffel und Philip Kühne die theoretischen Chancen auf den Meistertitel, auch wenn dieser ohne Schützhilfe anderer Vereine nicht mehr zu erreichen ist. Gegen den Cronenberger BC (21:11, 21:7), den TV Lipperode 2 (21:10, 21:16), die eigene Drittvertretung (21:8, 21:5) und den TV Lipperode 3 (21:4, 21:4) ließ das Nationalmannschaftrio nichts anbrennen.

Der FFC Hagen 2 mit Sarah Rüsseler (Bild oben), Florian Krick und Yvo Rüsseler verbesserte sich unterdessen durch Erfolge über die eigene Drittvertretung (21:9, 21:19), den TV Lipperode 3 (21:18, 21:19) und FF Haspe 3 (21:8, 21:5) sowie Niederlagen gegen den FFC Hagen 1 (7:21, 11:21) und den TV Lipperode (6:21, 7:22) auf den siebten Tabellenplatz.

Mit acht Punkten Abstand folgt der FFC Hagen 3 um Uwe Walter, Bernd Stammnitz, Olaf Völzmann und Frida Varga auf dem achten Rang. Neben den Niederlagen gegen die eigene erste und zweite Mannschaft setzte es für das Quartett eine unglückliche 21:19, 19:21, 17:21 Niederlage gegen den TV Lipperode 3, eine 21:5, 21:6 Abfuhr gegen TV Lipperode sowie eine 12:21, 13:21 Schlappe gegen TV Lipperode 2.

Sarah Walter in Damenrangliste vorn

Ungewohnt spät sind die Federfußballer in ihre neue Saison gestartet. Beim ersten DFFB-Doppelranglistenturnier des Jahres gab es dann auch gleich eine kleine Überraschung. Nicht Vizeeuropameister David Zentarra vom gastgebenden FFC Hagen und Sven Walter vom TV Lipperode standen ganz oben … weiterlesen

FFC Hagen startet mit vier Teams in neue Saison

Der FFC Hagen startet mit vier Mannschaften in die Saison 2015. Als Deutscher Meister baut der FFC Hagen I in der Bundesliga auf den bewährten Kader mit Europameister David Zentarra (links im Bild), Nationalspieler Christopher Zentarra (rechts) und Ex-Nationalspieler Stefan … weiterlesen

Vereinsmeister 2015 stehen fest

Zum nunmehr siebten Mal ermittelte der FFC Hagen seine Vereinsmeister und zum nunmehr siebten Mal trugen sich Sarah Walter bei den Damen und Olaf Völzmann bei den Senioren der Altersklasse Ü35 in die Siegerliste ein. In der Gruppe der jüngsten … weiterlesen

Flying Feet Haspe und FFC Hagen gleichauf

An den Kräfteverhältnissen in der Federfußball-Bundesliga hat sich auch nach dem dritten von vier Rundenspieltagen nichts geändert. Die Topclubs Flying Feet Haspe und FFC Hagen gaben sich keine Blöße und blieben punktgleich an der Spitze, so dass alles auf den … weiterlesen

Bundesliga-Gipfeltreffen in Haspe

Am Sonntag, 18. Mai, steht in der Hasper Rundturnhalle ab 10 Uhr der zweite Rundenspieltag der Federfußball-Bundesliga auf dem Programm. Der bislang noch ungeschlagene FFC Hagen mit David Zentarra (Bild), Sterfan Blank und Christopher Zentarra trifft dabei auf Flying Feet … weiterlesen

Bundesliga-Auftakt ohne Überraschung: Haspe und FFC Hagen an der Spitze

Der prognostizierte Dreikampf an der Spitze der Federfußball-Bundesliga zwischen dem Deutschen Meister Flying Feet Haspe, dem deutschen Rekordmeister FFC Hagen und dem TV Lipperode wurde am ersten von vier Rundenspieltagen im nationalen Oberhaus eindeutig bestätigt. Titelverteidiger Haspe hatte zunächst leichte … weiterlesen

Auftakt in die neue Bundesliga-Saison

Gleich im doppelten Sinn nimmt Europas ältester Federfußballclub, der FFC Hagen, beim Saisonstart am kommenden Wochenende in der Hasper Rundturnhalle eine ungewohnte Rolle ein: Zum einen ist Deutschlands erfolgreichster Verein erstmals seit 1994 nur mit einer Mannschaft in der Bundesliga … weiterlesen

FFC Hagen kürte seine Vereinsmeister

Zum Ende des Federfußballjahres ermittelt der FFC Hagen traditionell seine Vereinsmeister im Einzel und Doppel. Während sich Sarah Rüth in die Siegerliste der weiblichen A-Jugend eintrug, hatte Sarah Walter zum nunmehr sechsten Mal in Folge bei den Damen die Nase … weiterlesen

FFC Hagen startet mit drei Mannschaften in neue Saison

In der Spielzeit 2014 wird der FFC Hagen drei Mannschaften in der 1. und 2. Bundesliga ins Rennen schicken. Der FFC Hagen 1 mit David Zentarra, Stefan Blank, Christopher Zentarra und Ersatzmann Ludiwg Zentarra möchte nach der deutschen Vizemeisterschaft in … weiterlesen