Tag Archives: Tim Blaga

Rekordmeister FFC Hagen holt 20. DM-Titel

Ungeschlagen hat der FFC Hagen die Bundesliga-Saison beendet und damit den DM-Titel erfolgreich verteidigt. Am letzten Rundenspieltag ließ der deutsche Rekordmeister auch ohne Stefan Blank nichts anbrennen. Nacheinander bezwangen David Zentarra, Max Duchene und Christopher Zentarra den FFC Hagen 2 (21:15, 21:15), Verfolger Flying Feet Haspe (21:19, 21:16) und CBC Wuppertal (21:17, 21:17) und sicherten sich zum nunmehr 20. Mal die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft.

Einen Bärendienst erwies das als Absteiger bereits vorher feststehende CP Gifhorn 2 insbesondere dem FFC Hagen 2. Da die Niedersachsen zum letzten Rundenspieltag nicht mehr antraten, wurden alle Spiele aus der Wertung genommen. Somit waren in der Endabrechnung der FFC Hagen 2, der zweimal gegen die Gifhorner Reserve gewonnen hatte, und Flying Feet Haspe 2 punktgleich. Nur aufgrund des Satzverhältnisses konnte sich Flying Feet Haspe 2 um Daniel Nass, Patricia Kovacs und Thore Riepe den Klassenerhalt sichern. Für den FFC Hagen 2 um Florian Krick, Karsten-Thilo Raab und Tim Blaga war der Abstieg doppelt bitter, zumal im letzten Saisonspiel die Hasper mit 21:19, 18:21, 21:17 bezwungen werden konnten.

In der 2. Bundesliga verpasste der FFC Hagen 3 um Kathrin Zentarra, Christina Freygang, Felix Korn und Kushtrim Mekolli als Dritter den zweiten Aufstiegsplatz nur aufgrund des schlechteren Satzverhältnisses gegenüber dem TV Bühlertal. Beachtenswert ist fraglos auch der starke vierte Platz im Gesamtklassement, den die Nachwuchstalente Rosario Kalthoff, Domenico Donnici und Lucia Vittoria Donnici aus Reihen des FFC Hagen 4 bei ihrer Premierensaison in der zweithöchsten deutschen Spielklasse erkämpften.

Titeltraum zerplatzt für FFC Hagen im Finale

Was für eine Galavorstellung, was für ein bärenstarke Leistung, geprägt von absolutem Willen und Kampfgeist: Der FFC Hagen blieb bei den 25. Hungarian Open im ungarischen Újszász zwar der Titel nicht vergönnt, dennoch stießen David Zentarra, Stefan Blank, Christopher Zentarra … weiterlesen

FFC Hagen will in Ungarn um den Titel spielen

David Zentarra, Copyright Karsten-Thilo Raab

Ein stolzes Jubiläum wird vom 23. bis 26 Juli im ungarischen Újszász begangen. Dann nämlich werden zum nunmehr 25. Mal mit den Hungarian Open die Internationalen ungarischen Meisterschaften im Federfußball ausgetragen. Am Jubiläumsturnier, zudem sich Mannschaften aus elf Nationen – … weiterlesen

FFC Hagen in Bundesliga weiter auf Meisterkurs

Der FFC Hagen bleibt in der Federfußball-Bundesliga das Maß aller Dinge. Auch am dritten von vier Rundenspieltagen wahrte der amtierende deutsche Meister in der heimischen Käthe-Kollwitz-Sporthalle seine weiße Weste. Dabei bezwangen David Zentarra, Stefan Blank, Christopher Zentarra und Max Duchene … weiterlesen

FFC Hagen bei French Open auf undankbarem vierten Platz

Beim ersten internationalen Höhepunkt des Jahres, den French Open in Paris, trumpften die Hagener Federfußballer ganz stark auf. Dabei war die Konkurrenz bei dem dreitägigen Wettbewerb absolut hochkarätig. Neben den Nationalmannschaften aus Vietnam, Hongkong, Finnland und Frankreich sowie Mannschaften aus … weiterlesen

FFC Hagen deklassiert Flying Feet Haspe im Spitzenspiel

Titelverteidiger FFC Hagen präsentiert sich beim Rundenspieltag der Bundesliga in Gifhorn in Galaform. Auch ohne den verhinderten Stefan Blank untermauerte der deutsche Rekordmeister seine Titelambitionen eindrucksvoll. Verfolger Flying Feet Haspe wurde mit einer derben 7:21, 11:21 Abfuhr vom Parkett gefegt. … weiterlesen

Vereinsmeister 2019 nach neuem Modus ermittelt

Neue Wege ist der FFC Hagen bei den Vereinsmeisterschaften 2019 gegangen. Statt wie bisher im Einzel in verschiedenen Altersklassen wurden die neuen Titelträgfer in einem Mannschaftswettbewerb ermittelt. Wo bei die Zusammensetzung der Teams per Losentscheid aus verschiedenen Töpfen, die nach … weiterlesen

German Open 2019 eine Erfolgsstory für den FFC Hagen

German Open 2019 - Copyright Karsten-Thilo Raab

Überaus zufrieden konnte der FFC Hagen als Ausrichter auf die 15. German Open zurückblicken. Rund 100 Starter fanden an drei Tagen den Weg in die Vorhaller Karl-Adam-Halle. Zudem konnten ab dem Halbfinale im Mannschaftswettbewerb rudn 150 Zuschauer begrüßt werden. Auch … weiterlesen

Fünf Nationen zu den German Open erwartet

Für drei Tage wird die Karl-Adam-Sporthalle im Hagener Stadtteil Vorhalle zum Mekka der europäischen Federfußball-Elite. Zum nunmehr 15. Mal steigen vom 19. bis 21. Oktober mit den German Open die internationalen deutschen Meisterschaften. Gastgeber FFC Hagen erwartet rund 100 Teilnehmer … weiterlesen