International

Flo-Max - Copyright Karsten-Thilo Raab

Sieben FFC-Spieler am Osterwochenende in Marseille am Start

Statt Ostereier suchen die  Federfußballer des FFC Hagen einen internationalen Erfolg am Osterwochenende bei den French Open in Marseille. Insbesondere die Spielgemeinschaft FFC Hagen/TV Lipperode mit David Zentarra, Christopher Zentarra, Stefan Blank, Sven Walter und Maximilian Duchene will bei der Titelvergabe bei den internationalen französischen Meisterschaften ein gewichtiges Wort mitreden. Zumindest Richtung Viertelfinale schielt auch die Spielgemeinschaft FFC Hagen/TG Münster um Florian Krick, Arne Twer, Thomas Müntefering und Matthis Brandwitte. Mit dabei ist zudem  Nina Twer vom FFC Hagen, die in einem internationalen Team an den Start gehen wird. Gespielt wird pro Runde im Davis-Cup-Modus, dass heißt es werden je zwei Einzel und zwei Doppel sowie ein Mannschaftswettbewerb ausgetragen.

Mehr zum Thema International

Weltmeisterschaft 2019 in Frankreich terminiert

Großereignisse werfen bekanntlich ihre Schatten voraus, so auch die mittlerweile 10. Weltmeisterschaft im Federfußball, die im Sommer 2019 im benachbarten Frankreich steigt.  Vom 19. bis 25. August werden dann im Centre Départemental de Formation et d’Animation Sportives du Val d’Oise in Eaubonne die Welttitelkämpfe ausgetragen. … weiterlesen

Titelhoffnungen in Frankreich früh begraben

Die 10. French Open liefen für die Spielgemeinschaft FFC Hagen/TV Lipperode alles andere als optimal. Eigentlich hatte das Team ein gewichtiges Wort bei der Titelvergabe mitreden wollen. Schon nach der Ankunft in Eaubonne unweit von Paris musste das Team jedoch … weiterlesen

Sieben FFC-Spieler bei French Open am Start

Gleich in drei Mannschaften wird der FFC Hagen bei den nunmehr 10. French Open vom 19. bis 21. Mai im  Centre Départemental de Formation et d’Animation Sportives du Val d’Oise in Eaubonne vor den Toren von Paris vertreten sein. Dabei … weiterlesen

Undankbarer 4. Platz für Blank/Zentarra bei German Open

Zentarra - Blank - Copyright Karsten-Thilo Raab

Es hat nicht sollen sein. Trotz einer über weite Strecken bravorösen Vorstellung blieb Christopher Zentarra nd Stefan Blank vom gastgebenden FFC Hagen bei den German Open in der Käthe-Kollwitz-Sporthalle nur der undankbare vierte Platz in der Doppelkonkurrenz mit 71 Startern … weiterlesen

FFC Hagen bejubelt Platz 3 bei German Open

Zwei Drittel der nunmehr 14. German Open im Federfußball mit insgesamt mehr als 180 Teilnehmern aus elf Nationen – Indien konnte aufgrund von Visaproblemen nicht anreisen – sind rum. Nach knapp 230 Spielen in der Käthe-Kollwitz-Sporthalle steht der Sieger im … weiterlesen