Tag Archives: Sarah Rüsseler

Christopher Zentarra im Halbfinale gestoppt

Als Gastgeber hatte der FFC Hagen beim zweiten DFFB-Einzelranglistenturnier der Saison in der Käthe-Kollwitz-Halle nur bedingt Grund zur Freude. Nationalspieler Christopher Zentarra stürmte bis in das Halbfinale, wo sein Siegeszug mit 14:21, 19:21 von Europameister Torben Nass von Flying Feet Haspe beendet wurde. Im kleinen Finale musste sich der WM-Teilnehmer dann mit 21:23, 15:21 gegen Noah Wilke vom Cronenberger BC geschlagen geben, so dass Christopher Zentarra im Gesamtklassement „nur“ der vierte Platz blieb.

Ungewohnt weit hinten fand sich Florian Krick als Fünfzehnter wieder, haderte dabei vor allem auch mit der für ihn ungünstigen Auslosung. Auf Platz 16 folgte schließlich Detlev Stegmann.

Kathrin Schlomm (rechts) und Sarah Rüsseler (2.v.r.) kamen unter die Top 4. (Fotos David Zentarra)

Bei den Damen musste sich Sarah Walter als amtierende deutsche Meisterin mit Platz 3 hinter den Nationalspielerinnen Silke Weustermann vom Cronenberger BC und Tanja Schlette vom TV Lipperode bescheiden. Grund zur Freude hatte derweil Kathrin Schlomm. Als Vierte erkämpfte sie ihre bislang beste Platzierung in der deutschen Rangliste.

FFC Hagen richtet Turnierwochenende aus

Der FFC Hagen ist am Samstag, 29. April, ab 10 Uhr in der Käthe-Kollwitz-Halle Gastgeber der deutschen Einzelrangliste der Damen und Herren. Dabei schickt Europas ältester Federfußballverein selber „nur“ sechs Starterinnen und Starter ins Rennen. Bei den Damen kämpfen die … weiterlesen

FFC Hagen vertraut weiter auf bewährten Vorstand

Kontinuität wird beim FFC Hagen weiter groß geschrieben. Europas ältester Federfußballverein hat jetzt im Rahmen seiner Jahreshauptversammlung den kompletten Vorstand einstimmig für zwei Jahre wiedergewählt. Uwe Walter (Bild), der seit 2005 an der Spitze des Vereins steht, geht damit in … weiterlesen

Christopher Zentarra für WM in Hongkong nominiert

Bei der Weltmeisterschaft vom 21. bis 28. Juli in Hongkong wird mit Christopher Zentarra (Bild) nur einer Akteur aus Reihen des FFC Hagen die deutschen Farben vertreten. Rekordnationalspielerin Sarah Rüsseler hatte frühzeitig bereits ihren WM-Verzicht signalisiert und David Zentarra, Einzel-Europameister von … weiterlesen

Christopher Zentarra bleibt zweiten Triumph knapp verwehrt

Für Christopher Zentarra vom FFC Hagen war das Turnierwochenende mit der DFFB-Doppel- und Einzelrangliste beinahe perfekt. Nur ein Wimpernschlag fehlte, um den Nationalspieler in beiden Wettbewerben in der Sporthalle Wehringhausen jubeln zu lassen. Im Doppel blieb er an der Seite … weiterlesen

Christopher Zentarra erst im Finale gestoppt

Einen Tag nach dem Triumph bei der DFFB-Doppelrangliste an der Seite von Stefan Blank spielte Christopher Zentarra vom FFC Hagen bei der DFFB-Einzelrangliste in der Sporthalle Wehringhausen abermals stark auf. Sein Siegeszug wurde erst im Finale von Philipp Münzner vom … weiterlesen

Der FFC Hagen richtet zwei Ranglistenturniere aus

Gleich zweimal ist der FFC Hagen am kommenden Wochenende Gastgeber der deutschen Rangliste – und dies an ungewohnter Stelle. Am Samstag, 11. März, steigt ab 10 Uhr in der Sporthalle Wehringhausen, Eugen-Richter-Straße 77-79, die deutsche Doppelrangliste. Zu den Favoriten gehören … weiterlesen

Acht FFC-Spieler im vorläufiger WM-Aufgebot

Nicht weniger als acht Spielerinnen und Spieler aus Reihen des FFC Hagen gehören zum erweiterten Aufgebot der Nationalmannschaft, dass der Deutsche Federfußballbund nun Blick auf die Weltmeisterschaft vom 21. bis 28 Juli 2017 in Hongkong nun bekannt gab. Bei den … weiterlesen

Vereinsmeister 2016 stehen fest

Zum nunmehr neunten Mal hat der FFC Hagen in der Käthe-Kollwitz-Sporthalle seine Vereinsmeister im Einzel ermittelt. Insgesamt 22 Spielerinnen und Spieler kämpften in den verschiedenen Altersklassen um den Titel. Außerdem wurde – wie in den Jahren zuvor auch – der … weiterlesen

Einzel-Triumph für Sarah Rüsseler

War das Endspiel um die deutsche Doppel-Meisterschaft an Spannung, Dramatik und Klasse kaum zu toppen, so wussten tags darauf die Finals bei den deutschen Einzel-Meisterschaften im Sportzentrum Küllenhahn in Wuppertal nur bedingt zu begeistern. Zu eindeutig fielen hier die Entscheidungen … weiterlesen