Tag Archives: Stefan Blank

Doppel-DM 2018 - Copyright Karsten-Thilo Raab (91)

DM-Gold für Stefan Blank und Christopher Zentarra

Die deutschen Doppelmeisterschaften in Münster standen ganz im Zeichen der Federfußballer aus Hagen. Gleich vier der fünf besten deutschen Doppel kommen 2018 aus der Volmestadt. Herausragend waren dabei Christopher Zentarra und Stefan Blank vom FFC Hagen, die sich zum zweiten Mal nach 2016 die nationale Krone aufsetzen konnten.

Im Anschluss an die Vorrunde hatten Zentarra/Blank einige Mühe, um sich im vereinsinternen Duell mit Florian Krick und Karsten-Thilo Raab mit 22:20, 21:13 durchzusetzen. Im anschließenden Halbfinale gab es einen 21:16, 21:19 Erfolg über Noah Wilke und Christian Weustermann vom Cronenberger BC.

Die DM-Teilnehmer des FFC Hagen in Münster: (v.l.) Nina Twer, Olaf Völzmann, Kathrin Schlomm, Christopher Zentarra, Stefan Blank, Carolin Hildebrand, Florian Krick, Thomas Lam und Karsten-Thilo Raab.

Im Endspiel warteten dann mit Philip Kühne von Flying Feet Haspe und Rekordnationalspieler Sven Walter vom TV Lipperode die WM-Dritten in dieser Disziplin. In einer Partie auf Augenhöhe gingen beide Doppel hoch konzentriert zu Werke, agierten fast fehlerlos. Im ersten Durchgang stellten Christopher Zentarra und Stefan Blank durch ein 21:18 die Weichen frühzeitig auf Sieg. Im zweiten, ebenfalls weitgehend ausgeglichenen Satz leisteten sich Philip Kühne und Sven Walter vier Angabenfehler, was letztendlich das Pendel mit 21:18 für Zentarra/Blank ausschlagen ließ.

Guter Fünfter wurden Florian Krick und Karsten-Thilo Raab , die im gesamten Turnierverlauf nur eine Niederlage im Viertelfinale gegen den späteren Titelträger Zentarra/Blank einstecken mussten. Im abschließenden Spiel um Platz 5 dominierten die beiden klar mit 21:8, 21:9 über Eren A.-Oglou und Hanna Rademache von CP Gifhorn.

Rang 14 eroberten Carolin Hildebrand und Olaf Völzmann. Kathrin Schlomm und Thomas Lam schoben sich auf Platz 16, während Nina Twer  an der Seite von Jana Hanschmann von der TG Münster auf Rang 18 kam. Weitere Bilder von der Doppel-DM HIER.

Neun FFC-Akteure kämpfen in Münster um DM-Medaillen

Vorhang auf für eine Premiere: Die TG Münster ist am kommenden Wochenende erstmals Gastgeber der deutschen Doppel- und Einzelmeisterschaften. Los geht es am Samstag, 10. November, um 10 Uhr im  TG-Sport- und Verwaltungszentrum an der Lotharingerstraße 17 mit den Titelkämpfen … weiterlesen

Christopher Zentarra und Stefan Blank glänzen im Doppel

Christopher Zentarra und Stefan Blank vom gastgebenden FFC Hagen wussten beim vierten und letzten DFFB-Doppelranglistenturnier der Saison, das gleichzeitig als letzter Qualifikationswettbewerb für die deutsche Meisterschaft im November in Münster galt, den Heimvorteil optimal zu nutzen. In der Käthe-Kollwitz-Sporthalle blieben … weiterlesen

FFC Hagen richtet zwei Ranglistenwettbewerbe aus

FFC Hagen - Copyright Karsten-Thilo Raab

Gleich zweimal ist der FFC Hagen am kommenden Wochenende Gastgeber der deutschen Rangliste. Zunächst wird am Samstag, 30. Juni, ab 10 Uhr in der Käthe-Kollwitz-Sporthalle die Doppelkonkurrenz ausgespielt. Tags darauf,, am Sonntag,, 1. Juli, steht dann ab 10 Uhr an … weiterlesen

Gesunkene Titel-Chance, gestiegene Klassenerhalts-Chance

Michael Dombroska - Copyright Karsten-Thilo Raab

Unterschiedlicher hätte das Fazit der beiden Bundesligamannschaften des FFC Hagen kaum ausfallen können. Während der FFC Hagen 1 die wohl letzte Chance, noch ins Meisterschaftsrennen einzugreifen, verspielt hat, gelang dem abstiegsbedrohten FFC Hagen 2 beim Rundenspieltag in Lippstadt ein ganz … weiterlesen

Titelhoffnungen in Frankreich früh begraben

Die 10. French Open liefen für die Spielgemeinschaft FFC Hagen/TV Lipperode alles andere als optimal. Eigentlich hatte das Team ein gewichtiges Wort bei der Titelvergabe mitreden wollen. Schon nach der Ankunft in Eaubonne unweit von Paris musste das Team jedoch … weiterlesen

Sieben FFC-Spieler bei French Open am Start

Gleich in drei Mannschaften wird der FFC Hagen bei den nunmehr 10. French Open vom 19. bis 21. Mai im  Centre Départemental de Formation et d’Animation Sportives du Val d’Oise in Eaubonne vor den Toren von Paris vertreten sein. Dabei … weiterlesen

FFC Hagen hält Meisterschaftsrennen weiter offen

Dank einer makellosen Bilanz am zweiten Rundenspieltag der Bundesliga und der gleichzeitigen 18:21, 21:14, 19:21 Niederlage des TV Lipperode gegen Flying Feet Haspe bleibt der FFC Hagen weiter im Meisterschaftsrennen. Zur Saisonhälfte liegt der Rekordmeister zwei Zähler hinter den Ostwestfalen … weiterlesen

Meisterschaftszug rollt wohl auch 2018 ohne den FFC Hagen

Große Ernüchterung herrscht beim FFC Hagen nach dem ersten von vier Rundenspieltagen in der Bundesliga und 2. Bundesliga. Denn statt des erhofften ersten großen Schrittes Richtung 19. Deutscher Meisterschaft gab es für den Rekordmeister in eigener Halle einen herben Dämpfer. … weiterlesen

Vier FFC-Doppel beim Saisonauftakt in Wuppertal

Christopher Zentarra - Copyright Karsten-Thilo Raab

Im Sportzentrum Küllenhahn in Wuppertal wird am kommenden Sonntag, 11. Februar, um 10 Uhr die neue Federfußball-Saison mit dem ersten von insgesamt vier Turnieren um die deutsche Doppelrangliste eingeläutet. Mit dabei sind auch vier Doppel aus Reihen des FFC Hagen. … weiterlesen