Tag Archives: Max Duchene

DM 2021 - Copyright Karsten-Thilo Raab

Zentarra und Blank können Titel nicht verteidigen

Trotzer zweier Podestplätze gab es bei den deutschen Doppelmeisterschaften in der Käthe-Kollwitz-Sporthalle beim gastgebenden FFC Hagen lange Gesichter. Die Titelverteidiger Christopher Zentarra und Stefan Blank (links im Bild) erreichten zwar abermals das Endspiel, mussten sich am Ende aber mit Platz 2 bescheiden. Bronze ging an David Zentarra und Partner Sven Walter vom TV Lipperode.

Ohne Satzverlust waren Christopher Zentarra und Stefan Blank souverän durch die Vorrunde marschiert. Im Viertelfinale setzten sie sich ungefährdet mit 21:12, 21:8 gegen WM-Teilnehmerin Franziska Oberlies und Daniel Nass von Flying Feet Haspe durch, während David Zentarra und Sven Walter Vanessa Deutschmann und Tarik Kaufmann von CP Gifhorn mit 21:13, 21:11 aus dem Titelrennen warfen..

Im Halbfinale wiesen die Titelverteidiger dann Florian Krick (FFC Hagen) und Thore Riepe (Flying Feet haspe) mit 21:11, 21:16 in die Schranken. Derweil kämpften Philip Kühne und Torben Nass von Flying Feet Haspe im zweiten Halbfinale David Zentarra und Sven Walter mit 21:18, 21:16 nieder. Das anschließende Finale verlief dann überraschend einseitig. Auch weil Philip Kühne und Torben Nass im Angriff deutlich variabler agierten als ihre Kontrahenten und sicher in der Abwehr standen. Und so mussten sich Christopher Zentarra und Stefan Blank am Ende relativ deutlich 14:21, 12:21 geschlagen geben. Bronze holten David Zentarra und Sven Walter durch ein 21:17, 21:16 im kleinen Finale über Florian Krick und Thore Riepe.

Hart umkämpft war das Spiel um Platz 5. Hier setzten sich Tarik Kaufmann und Vanessa Deutschmann von CP Gifhorn im dritten Satz 14:21, 21:14, 21:14 gegen Karsten-Thilo Raab vom FFC Hagen und Matthis Brandwitte von der TG Münster durch. Im Spiel um Platz 7 hatten Franziska Oberlies und Daniel Nass mit 21:12, 21:13 die Nase vorn gegen Kathrin Zentarra und Max Duchene. Im Spiel um Platz 9 ließen Eren A.-Oglou von CP Gifhorn und Marius Stupp vom FFC Hagen beim 21:10, 21:15 über Philipp Münzner und Aaron Driver vom TV Lipperode keinen Zweifel am Sieger.

FFC Hagen stellt gleich elf DM-Teilnehmer

Carolin Hildebrand - Copyright Karsten-Thilo Raab 625x

Gastgeber FFC Hagen hat bei den Deutschen Doppel- und Einzelmeisterschaft am Wochenende in der Käthe-Kollwitz-Sporthalle gleich mehrere heiße Eisen im Feuer. Im Doppel am Samstag, 13. November, ab 10 Uhr gehen Christopher Zentarra und Stefan Blank als Titelverteidiger an den … weiterlesen

Ära von Uwe Walter endet nach 16 Jahren

Bei Europas ältestem Federfußballverein, dem FFC Hagen, endet eine Ära, gleichzeitig wird ein Generationswechsel vollzogen: Im Rahmen der diesjährigen Jahreshauptversammlung wurde Uwe Walter (im Bild links) nach 16 (!) Jahren im Amt als Vorsitzender verabschiedet. Seit 2005 stand der 63-jährige … weiterlesen

FFC Hagen plant für die neue Saison

Christopher Zentarra vom FFC Hagen - Copyright Karsten-Thilo Raab

Obwohl derzeit nicht abzusehen ist, ob und wann die neue Federfußballsaison beginnen wird, hat der FFC Hagen fristgerecht beim Deutschen Federfußballbund die Meldungen für die neue Spielzeit in der Bundesliga und 2. Bundesliga abgegeben. Im nationalen Oberhaus hatte sich der … weiterlesen

Vereinsmeister 2019 nach neuem Modus ermittelt

Neue Wege ist der FFC Hagen bei den Vereinsmeisterschaften 2019 gegangen. Statt wie bisher im Einzel in verschiedenen Altersklassen wurden die neuen Titelträgfer in einem Mannschaftswettbewerb ermittelt. Wo bei die Zusammensetzung der Teams per Losentscheid aus verschiedenen Töpfen, die nach … weiterlesen

Drittes DM-Gold für Erfolgsduo Stefan Blank und Christopher Zentarra

Frei nach dem Motto „Alle guten Dinge sind drei“ unterstrichen Stefan Blank und Christopher Zentarra vom FFC Hagen bei den Deutschen Doppel-Meisterschaften im Sportzentrum Küllenhahn in Wuppertal einmal mehr, dass sie das derzeit konstanteste deutsche Doppel sind. Nach 2016 und … weiterlesen

German Open 2019 eine Erfolgsstory für den FFC Hagen

German Open 2019 - Copyright Karsten-Thilo Raab

Überaus zufrieden konnte der FFC Hagen als Ausrichter auf die 15. German Open zurückblicken. Rund 100 Starter fanden an drei Tagen den Weg in die Vorhaller Karl-Adam-Halle. Zudem konnten ab dem Halbfinale im Mannschaftswettbewerb rudn 150 Zuschauer begrüßt werden. Auch … weiterlesen

Fünf Nationen zu den German Open erwartet

Für drei Tage wird die Karl-Adam-Sporthalle im Hagener Stadtteil Vorhalle zum Mekka der europäischen Federfußball-Elite. Zum nunmehr 15. Mal steigen vom 19. bis 21. Oktober mit den German Open die internationalen deutschen Meisterschaften. Gastgeber FFC Hagen erwartet rund 100 Teilnehmer … weiterlesen

19. DM-Titel für den FFC Hagen

Hagen bleibt weiter Deutschlands Federfußball-Hochburg. Insbesondere beim FFC Hagen knallten die Sektkorken nach dem Saisonfinale der Bundesliga und 2. Bundesliga in Lippstadt. Nach einer zweijährigen Durststrecke konnten sich die Mannen um David Zentarra, Stefan Blank, Christopher Zentarra und Max Duchene … weiterlesen

Wochenende der Entscheidung steht in Lippstadt an

Florian Krick - Copyright Karsten-Thilo Raab

Die Wochen der Entscheidungen im Federfußball rücken näher. Am Samstag, 28. September, steigt um 10 Uhr in Lippstadt das letzte von vier Qualifikationsturnieren für die deutsche Meisterschaft im Einzel. Aus Reihen des FFC Hagen kämpfen dann gleich acht Akteure um … weiterlesen