Tag Archives: Max Duchene

Christopher Zentarra vom FFC Hagen - Copyright Karsten-Thilo Raab

FFC Hagen plant für die neue Saison

Obwohl derzeit nicht abzusehen ist, ob und wann die neue Federfußballsaison beginnen wird, hat der FFC Hagen fristgerecht beim Deutschen Federfußballbund die Meldungen für die neue Spielzeit in der Bundesliga und 2. Bundesliga abgegeben. Im nationalen Oberhaus hatte sich der deutsche Rekordmeister 2019 den DM-Titel gesichert und stand vor dem Saisonabbruch in diesem Jahr ungeschlagen auf dem ersten Tabellenplatz. Entsprechend hofft der Verein, mit Stefan Blank, Christopher Zentarra und Max Duchene bei der Wiederaufnahme des Spielbetriebs an die Erfolgsserie anzuknüpfen. Ebenfalls in der Bundesliga am Ball ist der FFC Hagen II mit Florian Krick, Karsten-Thilo Raab und Michael Dombrowska. Nach dem Aufstieg 2019 hat sich mit dem angestrebten Klassenerhalt an der Zielsetzung für 2021 nichts geändert.

Auch in der 2. Bundesliga will der FFC Hagen unverändert zwei Teams ins Rennen schicken. Beim FFC Hagen III sollen Nationalspielerin Kathrin Schlomm, Kushtrim Mekolli und Olaf Völzmann auflaufen, während der FFC Hagen IV auf Thomas Lam, Andre Lange, Arne Twer und Youngster Yong-Kang Wong setzt. Ex-Europameister David Zentarra soll nach einer neuerlichen Knie-OP zusammen mit Routinier Bernd Stammnitz hier für die notwendige Stabilität sorgen.

Sollte der Spielbetrieb wieder aufgenommen werden können, würde der FFC Hagen am 6. und 7. März 2021 die deutsche Doppel- und Einzelrangliste in der Käthe-Kollwitz-Sporthalle ausrichten. Am 18. September wäre der Verein an gleicher Stelle dann Gastgeber der Deutschen Meisterschaft im Mixed-Doppel und tags darauf, am 19. September, eines Rundenspieltags der Bundesliga und 2. Bundesliga. Am 13./14. November würden dann die Deutschen Einzel- und Doppelmeisterschaften in der Käthe-Kollwitz-Sporthalle ausgespielt werden.

Vereinsmeister 2019 nach neuem Modus ermittelt

Neue Wege ist der FFC Hagen bei den Vereinsmeisterschaften 2019 gegangen. Statt wie bisher im Einzel in verschiedenen Altersklassen wurden die neuen Titelträgfer in einem Mannschaftswettbewerb ermittelt. Wo bei die Zusammensetzung der Teams per Losentscheid aus verschiedenen Töpfen, die nach … weiterlesen

Drittes DM-Gold für Erfolgsduo Stefan Blank und Christopher Zentarra

Frei nach dem Motto „Alle guten Dinge sind drei“ unterstrichen Stefan Blank und Christopher Zentarra vom FFC Hagen bei den Deutschen Doppel-Meisterschaften im Sportzentrum Küllenhahn in Wuppertal einmal mehr, dass sie das derzeit konstanteste deutsche Doppel sind. Nach 2016 und … weiterlesen

German Open 2019 eine Erfolgsstory für den FFC Hagen

German Open 2019 - Copyright Karsten-Thilo Raab

Überaus zufrieden konnte der FFC Hagen als Ausrichter auf die 15. German Open zurückblicken. Rund 100 Starter fanden an drei Tagen den Weg in die Vorhaller Karl-Adam-Halle. Zudem konnten ab dem Halbfinale im Mannschaftswettbewerb rudn 150 Zuschauer begrüßt werden. Auch … weiterlesen

Fünf Nationen zu den German Open erwartet

Für drei Tage wird die Karl-Adam-Sporthalle im Hagener Stadtteil Vorhalle zum Mekka der europäischen Federfußball-Elite. Zum nunmehr 15. Mal steigen vom 19. bis 21. Oktober mit den German Open die internationalen deutschen Meisterschaften. Gastgeber FFC Hagen erwartet rund 100 Teilnehmer … weiterlesen

19. DM-Titel für den FFC Hagen

Hagen bleibt weiter Deutschlands Federfußball-Hochburg. Insbesondere beim FFC Hagen knallten die Sektkorken nach dem Saisonfinale der Bundesliga und 2. Bundesliga in Lippstadt. Nach einer zweijährigen Durststrecke konnten sich die Mannen um David Zentarra, Stefan Blank, Christopher Zentarra und Max Duchene … weiterlesen

Wochenende der Entscheidung steht in Lippstadt an

Florian Krick - Copyright Karsten-Thilo Raab

Die Wochen der Entscheidungen im Federfußball rücken näher. Am Samstag, 28. September, steigt um 10 Uhr in Lippstadt das letzte von vier Qualifikationsturnieren für die deutsche Meisterschaft im Einzel. Aus Reihen des FFC Hagen kämpfen dann gleich acht Akteure um … weiterlesen

Zentarra-Brüder beste deutsche Starter in Ungarn

Zu Hoch hingen in diesem Jahr die Trauben für die deutschen Einzelspieler bei den Hungarian Open im ungarischen Újszász. Die Topplätze beim bedeutendsten europäischen Vereinswettbewerb belegten ausnahmslos Spieler aus Ungarn. Beste deutsche Starter waren die Brüder Christopher und David Zentarra … weiterlesen

Münster für FFC-Doppel eine Reise wert

Ungeachtet der fast tropischen Temperaturen liefen die Hagener Doppel bei der DFFB-Rangliste in Münster einmal mehr zu Topform auf. Allen voran David Zentarra und Stefan Blank vom FFC Hagen, die sich souverän in die Siegerliste eintragen konnten. Eine beeindruckende Vorstellung … weiterlesen

Fünf FFC-Doppel kämpfen um Ranglistenpunkte

Christopher Zentarra - Copyright Karsten-Thilo Raab

Am kommenden Samstag, 29. Juni, steigt im westfälischen Münster der dritte von vier DFFB-Doppelranglisten-Wettbewerben der Saison. Ab 10 Uhr kämpfen im Sport- und Verwaltungszentrum der TG Münster an der Lotharingerstraße dann auch fünf Doppel aus Reihen des FFC Hagen um … weiterlesen