Tag Archives: Olaf Völzmann

19. DM-Titel für den FFC Hagen

Hagen bleibt weiter Deutschlands Federfußball-Hochburg. Insbesondere beim FFC Hagen knallten die Sektkorken nach dem Saisonfinale der Bundesliga und 2. Bundesliga in Lippstadt. Nach einer zweijährigen Durststrecke konnten sich die Mannen um David Zentarra, Stefan Blank, Christopher Zentarra und Max Duchene den DM-Titel wieder sichern und damit den Gewinn der insgesamt 19. Deutschen Meisterschaft für Europas ältesten Federfußballverein unter Dach und Fach bringen. Komplettiert wurde der Triumph durch der FFC Hagen 2, der in der Besetzung Florian Krick, Karsten-Thilo Raab und Michael Dombrowska souverän die Meisterschaft in der 2. Bundesliga und damit den direkten Wiederaufstieg in die Bundesliga feiern konnte.

Schon vor dem Saisonfinale im Lippstadt war dem FFC Hagen als souveräner Spitzenreiter die Meisterschaft nur noch theoretisch zu nehmen. Nach dem mühelosen 2:0-Erfolg über Absteiger TV Lipperode 2 konnten die letzten Zweifel am Titelgewinn durch einen klaren 21:11, 21:7 im direkten Duell mit Titelverteidiger Flying Feet Haspe ausgeräumt werden. Damit hatte die abschließende Partie gegen TV Lipperode lediglich noch statistischen Wert. Gleichwohl ließ der ungeschlagene neue deutsche Meister nichts anbrennen und siegte auch hier souverän mit 21:14, 21:6 in zwei Sätzen.

Meister der 2. Bundesliga und Bundesligaaufsteiger: der FFC Hagen 2 mit (v.l.) Michael Dombrowska, Florian Krick und Karsten-Thilo Raab. (Foto Kathrin Schlomm)

In der 2. Bundesliga blieb der FFC Hagen 2 beim Saisonkehraus hoch konzentriert. Mit ungefährdeten Zweisatz-Siegen über CBC Wuppertal 3, FFC Hagen 4, CP Gifhorn 3, den FFC Hagen 3 und TV Lipperode 3 verteidigten Florian Krick, Karsten-Thilo Raab und Michael Dombrowska den Platz an der Sonne und bejubelten als Meister nach nur einer Saison den direkten Wiederaufstieg in das nationale Oberhaus.

Der ersatzgeschwächte FFC Hagen 3 mit Kathrin Schlomm, Marius Stupp und Thomas Lam konnte ohne den verletzten Kushtrim Mekolli und den beruflich verhinderten Arne Twer nicht mehr wie erhofft ins Aufstiegsrennen eingreifen und beendete die Zweitligasaison auf Rang 4. Derweil landete der FFC Hagen 4 um Ex-Nationalspieler Olaf Völzmann, Carolin Hildebrand und Andre Lange als Siebter im Niemandsland der Liga.

FFC-Teams in Bundesliga und 2. Bundesliga an der Spitze

Olaf Völzmann - Copyright Karsten-Thilo Raab

In der Federfußball-Bundesliga bleibt der FFC Hagen nach dem zweiten von vier Rundenspieltagen weiter ungeschlagen und damit klar auf Meisterschaftskurs. In der heimischen Käthe-Kollwitz-Sporthalle bezwangen David Zentarra, Stefan Blank, Christopher Zentarra und Max Duchene zunächst den TV Lipperode 2 locker … weiterlesen

Vier FFC-Doppel kämpfen um Ranglistenpunkte

Als Gastgeber des zweiten DFFB-Doppelranglistenturniers der Saison schickt der FFC Hagen am Samstag, 6. April, ab 10 Uhr in der Käthe-Kollwitz-Sporthalle gleich vier Doppel ins Rennen. Vor allem die Brüder Christopher und David Zentarra dürften dabei um den Platz ganz … weiterlesen

Kathrin Schlomm und Max Duchene neu im FFC-Vorstand

Der FFC Hagen vertraut gemäß Votum seiner Mitglieder auch in den kommenden beiden Jahren der bewährten Vorstandscrew. Uwe Walter, der seit 2005 an der Spitze von Europas ältestem Federfußballverein steht, wurde im Rahmen der Jahreshauptversammlung ebenso einstimmig wiedergewählt wie David … weiterlesen

DM-Gold für Stefan Blank und Christopher Zentarra

Doppel-DM 2018 - Copyright Karsten-Thilo Raab (91)

Die deutschen Doppelmeisterschaften in Münster standen ganz im Zeichen der Federfußballer aus Hagen. Gleich vier der fünf besten deutschen Doppel kommen 2018 aus der Volmestadt. Herausragend waren dabei Christopher Zentarra und Stefan Blank vom FFC Hagen, die sich zum zweiten … weiterlesen

Neun FFC-Akteure kämpfen in Münster um DM-Medaillen

Vorhang auf für eine Premiere: Die TG Münster ist am kommenden Wochenende erstmals Gastgeber der deutschen Doppel- und Einzelmeisterschaften. Los geht es am Samstag, 10. November, um 10 Uhr im  TG-Sport- und Verwaltungszentrum an der Lotharingerstraße 17 mit den Titelkämpfen … weiterlesen

Niederlagenserie für Zweitligateams des FFC Hagen

Olaf Völzmann - Copyright Karsten-Thilo Raab

Eine durchwachsene Bilanz verzeichnete die dritte Mannschaft des FFC Hagen am dritten von vier Rundenspieltagen der 2. Bundesliga in Lippstadt. Zum Auftakt zogen Kathrin Schlomm, Kushtrim Mekolli und Arne Twer mit 21:19, 13:21, 13:21 gegen den Lokalrivalen Flying Feet Haspe … weiterlesen

FFC Hagen hält Meisterschaftsrennen weiter offen

Dank einer makellosen Bilanz am zweiten Rundenspieltag der Bundesliga und der gleichzeitigen 18:21, 21:14, 19:21 Niederlage des TV Lipperode gegen Flying Feet Haspe bleibt der FFC Hagen weiter im Meisterschaftsrennen. Zur Saisonhälfte liegt der Rekordmeister zwei Zähler hinter den Ostwestfalen … weiterlesen

Sechs FFC-Doppel reisen zur Rangliste nach Gifhorn

Zum zweiten DFFB-Doppelranglistenturnier der Saison am 21. April ab 10 Uhr im niedersächsischen Gifhorn entsendet der FFC Hagen sechs Doppel. Dabei will Nationalspieler Chistopher Zentarra an der Seite des WM-Dritten Sven Walter vom TV Lipperode ein gewichtiges Wort im Kampf … weiterlesen