Tag Archives: Bundesliga

Florian Krick - Copyright Karsten-Thilo Raab

Wochenende der Entscheidung steht in Lippstadt an

Die Wochen der Entscheidungen im Federfußball rücken näher. Am Samstag, 28. September, steigt um 10 Uhr in Lippstadt das letzte von vier Qualifikationsturnieren für die deutsche Meisterschaft im Einzel. Aus Reihen des FFC Hagen kämpfen dann gleich acht Akteure um DM-Teilnahme und eine gute Ausgangsposition bei den nationalen Titelkämpfen. Während die Brüder David und Christopher Zentarra sicher zum Favorizenkreis gerechnet werden dürfen, hat Florian Krick (Bild) das Viertelfinale im Blick. Detlev Stegmann, Andre Lange, Thomas Lam und Yong-Kang Wong dürften hingegen nicht um die vorderen Plätze mitspielen können. Einzige FFC-Dame im Feld ist Nationalspielerin Kathrin Schlomm. Tags darauf steigt ebenfalls an der Ostendorfallee das Finale der Bundesliga und 2. Bundesliga. Hier will der FFC Hagen mit David Zentarra, Max Duchene und Christopher Zentarra die Tabellenführung verteidigen und den ersehnten 19. DM-Titel unter Dach und Fach bringen. Derweil will der FFC Hagen 2 um Florian Krick, Karsten-Thilo Raab und Michael Dombroska als Spitzenreiter der 2. Bundesliga den direkten Wiederaufstieg in die Bundesliga perfekt machen.

Fünf FFC-Doppel kämpfen um Ranglistenpunkte

Christopher Zentarra - Copyright Karsten-Thilo Raab

Am kommenden Samstag, 29. Juni, steigt im westfälischen Münster der dritte von vier DFFB-Doppelranglisten-Wettbewerben der Saison. Ab 10 Uhr kämpfen im Sport- und Verwaltungszentrum der TG Münster an der Lotharingerstraße dann auch fünf Doppel aus Reihen des FFC Hagen um … weiterlesen

FFC-Teams in Bundesliga und 2. Bundesliga an der Spitze

Olaf Völzmann - Copyright Karsten-Thilo Raab

In der Federfußball-Bundesliga bleibt der FFC Hagen nach dem zweiten von vier Rundenspieltagen weiter ungeschlagen und damit klar auf Meisterschaftskurs. In der heimischen Käthe-Kollwitz-Sporthalle bezwangen David Zentarra, Stefan Blank, Christopher Zentarra und Max Duchene zunächst den TV Lipperode 2 locker … weiterlesen

Katerstimmung bei Rekordmeister FFC Hagen

Die Bundesligasaison 2018 möchte der FFC Hagen so schnell wie möglich abharken. Erstmals seit Jahren konnte der personell arg gebeutelte Rekordmeister nicht ernsthaft in das Meisterschaftsrennen eingreifen und belegte einen mäßigen vierten Rang. Schlimmer noch erging es der einmal mehr … weiterlesen

Gesunkene Titel-Chance, gestiegene Klassenerhalts-Chance

Michael Dombroska - Copyright Karsten-Thilo Raab

Unterschiedlicher hätte das Fazit der beiden Bundesligamannschaften des FFC Hagen kaum ausfallen können. Während der FFC Hagen 1 die wohl letzte Chance, noch ins Meisterschaftsrennen einzugreifen, verspielt hat, gelang dem abstiegsbedrohten FFC Hagen 2 beim Rundenspieltag in Lippstadt ein ganz … weiterlesen

FFC Hagen hält Meisterschaftsrennen weiter offen

Dank einer makellosen Bilanz am zweiten Rundenspieltag der Bundesliga und der gleichzeitigen 18:21, 21:14, 19:21 Niederlage des TV Lipperode gegen Flying Feet Haspe bleibt der FFC Hagen weiter im Meisterschaftsrennen. Zur Saisonhälfte liegt der Rekordmeister zwei Zähler hinter den Ostwestfalen … weiterlesen

Meisterschaftszug rollt wohl auch 2018 ohne den FFC Hagen

Große Ernüchterung herrscht beim FFC Hagen nach dem ersten von vier Rundenspieltagen in der Bundesliga und 2. Bundesliga. Denn statt des erhofften ersten großen Schrittes Richtung 19. Deutscher Meisterschaft gab es für den Rekordmeister in eigener Halle einen herben Dämpfer. … weiterlesen

FFC Hagen startet mit vier Mannschaften in neue Saison

Max Duchene - Copyright Karsten-Thilo Raab

Für die neue Spielzeit in der Bundesliga und 2. Bundesliga hat der FFC Hagen insgesamt vier Mannschaften gemeldet. Als DM-Dritter 2017 baut der FFC Hagen 1 in der höchsten deutschen Spielklasse auf Christopher Zentarra, Stefan Blank und David Zentarra. Ebenfalls … weiterlesen

Ersatzgeschwächter FFC Hagen sichert sich DM-Bronze

DM-Dritter 2017 - Copyright Karsten-Thilo Raab

Auf den 19. DM-Titel muss der FFC Hagen als deutscher Rekordmeister mindestens bis zum nächsten Jahr warten. Zu groß waren die personellen Ausfälle im Laufe der Saison. David Zentarra (Bild Mitte), Einzel-Europameister von 2014, konnte aufgrund seiner schweren Knieverletzung nur … weiterlesen