Tag Archives: Deutsche Meisterschaft

Sarah Rüsseler - Copyright Karsten-Thilo Raab

DM-Silber für Rüsseler – DM-Bronze für Zentarra

Die Titelträume des FFC Hagen wurden bei den deutschen Einzelmeisterschaften leider nicht erfüllt. Dafür durfte sich Europas ältester Federfußballclub zumindest über zwei Medaillen freuen. Sarah Rüsseler (Bild oben) holte DM-Silber und Christopher Zentarra wurde mit DM-Bronze dekoriert.

Christopher Zentarra - Copyright Karsten-Thilo Raab

Christopher Zentarra gewann die Bronzemedaille bei der Einzel-DM. (Foto Karsten-Thilo Raab)

Letzterer hatte im Anschluss an die Vorrunde im Viertelfinale Rekordnationalspielrr Sven Walter vom TV Lipperode mit 21:13, 21:14 aus dem Rennen gekegelt. Im anschließenden Halbfinale hatte der WM-Teilnehmer dann jedoch mit 12:21, 20:21 gegen den späteren Titelträger Philipp Münzner vom TV Lipperode das Nachsehen. Zum Spiel um Platz 3 musste Christopher Zentarra dann nicht mehr antreten, da sein Gegner, Philip Kühne von Flying Feet Haspe, aufgrund massiver Knieprobleme aufgab.

Florian Krick - Copyright Karsten-Thilo Raab

Florian Krick beendete die DM auf Rang 10. (Foto Karsten-Thilo Raab)

Im Spiel um Platz 9 unterlag Florian Krick mit 7:21, 14:21 gegen Marcel Scheffel von Flying Feet Haspe. Rang 15 ging nach einem 14:21, 21:19, 21:18 über Raphael Gardemann von der TG Münster an Karsten-Thilo Raab vom FFC Hagen.

Karsten-Thilo Raab landete bei der DM auf Platz 15. (Foto Birgit Woermann)

Bei den Damen endete eine grandiose Siegesserie. Nach sieben DM-Titeln in Folge musste sich Sarah Rüsseler vom FFC Hagen diesmal mit Platz 2 bescheiden.

Kathrin Schlomm - Copyright Karsten-Thilo Raab

Kathrin Schlomm beendete ihre erste Einzel-DM auf Platz 8. (Foto Karsten-Thilo Raab)

„Ich habe mir heute selber im Weg gestanden“, haderte die Titelverteidigerin nach dem 17:21, 19:21 gegen Rekordnationalspielerin Silke Weustermann vom Cronenberger BC in erster Linie mit sich selber. Zumal Rüsseler zu viele vermeintliche leichte Fehler unterliefen. Und so wurde WM-Teilnehmerin Weustermann erstmals seit 2009 wieder nationale Titelträgerin.

Carolin Hildebrand - Copyright Karsten-Thilo Raab

Carolin Hildebrand kam bei ihrer DM-Premiere auf Rang 11. (Foto Karsten-Thilo Raab)

Im Spiel um Platz 7 setzte sich Nationalspielerin Lina Marie Kurenbach von Flying Feet Haspe 21:12, 18:21, 21:10 gegen Kathrin Schlomm vom FFC Hagen durch, während Carolin Hildebrand bei ihrer ersten DM-Teilnahme auf Rang 11 kam.

Weitere Impressionen von der deutschen Einzelmeisterschaft HIER.

Zentarra und Blank als Titelverteidiger bei der DM in Wuppertal

Christopher Zentarra - Copyright Karsten-Thilo Raab

Die ersten nationalen Titel der Saison werden am kommenden Wochenende im Sportzentrum Küllenhahn in Wuppertal ausgespielt. Zunächst steht am Samstag, 23. September, ab 10 Uhr die Einzel-DM im Jugend- und Seniorenbereich der Altersklasse Ü35 an. Tags darauf werden dann an … weiterlesen

Einzel-Triumph für Sarah Rüsseler

War das Endspiel um die deutsche Doppel-Meisterschaft an Spannung, Dramatik und Klasse kaum zu toppen, so wussten tags darauf die Finals bei den deutschen Einzel-Meisterschaften im Sportzentrum Küllenhahn in Wuppertal nur bedingt zu begeistern. Zu eindeutig fielen hier die Entscheidungen … weiterlesen

Galavorstellung von Stefan Blank und Christopher Zentarra

Viel spannender hätte wohl selbst Krimi-Altmeister Alfred Hitchcock das Finale um die deutsche Doppel-Meisterschaft im Federfußball im Sportzentrum Küllenhahn in Wuppertal kaum inszenieren können. Zunächst schien für die Titelverteidiger Torben Nass und Philip Kühne von Flying Feet Haspe alles nach … weiterlesen

Neun FFC-Spieler starten bei DM in Wuppertal

Im Sportzentrum Küllenhahn in Wuppertal steigen am kommenden Wochenende die deutschen Einzel- und Doppelmeisterschaften. Los geht es am Samstag, 12. November, ab 10 Uhr mit der Doppelkonkurrenz. Hier wollen Christopher Zentarra und Stefan Blank vom FFC Hagen ein gewichtiges Wort … weiterlesen

Verletzung von David Zentarra trübt Titelfreude

Ganz unfreiwillig hat der FFC Hagen beim Saisonfinale der Federfußball-Bundesliga und damit im Kampf um die deutsche Meisterschaft noch einmal für Spannung gesorgt. Nach dem lockeren 21:5, 21:4 gegen den FFC Hagen 3 und dem mühelosen 21:14, 21:10 gegen den … weiterlesen

FFC Hagen holt sich den 18. DM-Titel

Was für ein Saisonfinale der Bundesliga in Lippstadt: Am letzten Rundenspieltag sorgte Titelverteidiger FFC Hagen noch einmal ungewollt für Spannung im Rennen um die deutsche Mannschaftsmeisterschaft. Im Spitzenspiel gegen Verfolger Flying Feet Haspe schien nach dem 21:18 im ersten Satz … weiterlesen